Facebook geht nun auch von Deutschland aus gegen Hasskommentare vor

Facebook reagiert auf die Kritik aus Deutschland. Immer wieder wurde in der Vergangenheit der Umgang von Facebook mit gemeldeten Hasskommentaren bemängelt, da diese oftmals nicht gelöscht wurden.

Nach Informationen des Spiegel ergreift Facebook auch nun von Deutschland aus Maßnahmen gegen Hasskommentare. Bisher wurden gemeldete Beiträge in Kalifornien, Texas, Dublin und im indischen Hyderabad überprüft.

Ab jetzt unterstützt nun auch ein deutsches Team Facebook. Dabei überprüfen jedoch nicht etwa Mitarbeiter von Facebook die Kommentare, sondern Facebook hat sich dabei Unterstützung von der Berterlsmann-Tochter Arvato geholt.

Diese hatte in den vergangenen Monaten gezielt nach „Customer Care Agents“ gesucht, um von Berlin aus Hasskommentare schnell überprüfen und gegebenenfalls löschen zu können. Zu den Kontrolleuren in dreistelliger Zahl gehören auch Mitarbeiter mit fließenden Sprachkentnissen in Arabisch, Französisch, Türkisch oder auch Schwedisch.

Eine Sprecherin von Facebook teilte mit: „Facebooks Gemeinschaftsstandards verbieten Hass-Reden, Terrorismus sowie bestimmte Gewaltandrohungen und Mobbing.“

Das Unternehme arbeite mit Partnern in aller Wert und investiere mit wachsender Größe in entsprechende Teams.

 

Digitale Beweise bei Mobbing

Neben der Löschung der Hasskommentare bietet sich auch die Zertifizierung der beleidigenden Nachrichten an. Terminis hat hierfür eine Lösung.

Wir erstellen einen digitalen Beweis der Hasskommentare und überwachen diese kontuinierlich und automatisch. Wenn der Hasskommentar von der beleidigenden Person gelöscht oder verändert wurde, können Sie den Zeitpunkt beweisen, an dem dieser Kommentar im sozialen Netzwerk existiert hat, sowie den Zeitpunkt, an dem der Kommentar modifiziert wurde. Das kann vorallem in einem Gerichtsverfahren sehr hilfreich sein. Denn ein einfacher Screenshot kann wegen der geringen Beweiskraft vor Gericht abgelehnt werden. Sehen Sie in diesem Blogpost, wie einfach man einen Screenshot in nur 30 Sekunden manipulieren kann!

Unsere digitalen Beweise besitzen alle internationale Rechtsgültigkeit. Wir benutzen für die Erstellung der Beweise einen Zeitstempel, der vorallem dann angewendet wird, wenn ein Zeitpunkt und die Unverfälschtheit eines Dokuments oder eines im Internet veröffentlichten Inhalts bewiesen werden soll.

Wehren Sie sich gegen Mobbing und erstellen Sie einen digitalen Beweis mit Terminis!

terminis

Evidencias digitales y textos legales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.